K-Serie

In Deutschland gibt es jedes Jahr tausende Küchenbrände und eine große Zahl kritischer Situationen. Hierfür sind seit Jahren wirksame Lösch-Systeme am Markt etabliert. Das führende System wird seit über 40 Jahren fast unverändert vertrieben und nutzt die Möglichkeiten technischer Weiterentwicklungen nicht.

Bei der weitverbreiteten Ansicht Küchenbrand-Löschsysteme müßten VdS-zertifiziert sein ist ein Mythos! Es ist sicher sinnvoll wenn solche Systeme den Anforderungen der DIN 18869-6 entsprechen. Die K-Serie von Nobel Fire Systems erfüllt diese vollumfänglich.

GastroAir ist Distributeur für Deutschland für die K-Serie von Nobel Fire Systems, ein sehr erfahrener Hersteller von Premium-Produkten im Bereich des Brandschutzes.

Bitte schicken Sie Ihre Projektanfragen, gerne aber auch allgemeine Fragen zum Thema an: martin@kuhlus.de

Over the last 15 years Nobel have constantly developed our kitchen fire suppression system to not only be financially competitive but also offer some distinct technical, operational, safety and aesthetic advantages over the other fire systems to be found in commercial kitchens. Following are a brief overview of those key advantages, which we believe place the Nobel K-Series fire suppression system at the forefront of technology and the number one choice for specifiers.

Das Gesamtsystem enthält keine mechanischen beweglichen Komponenten, diese sind vollständig elektrisch betrieben. Daraus resultieren einige deutliche Vorteile gegenüber Wettbewerbs-Systemen, die auf mechanische federn, Scheiben Räder, Kabel Feder Kolben, gespeicherte Druck-oder Hochdruck Patronen aufbauen.

Das Herzstück unseres Systems ist der aus der Verteidigungstechnik stammende Gasgenerator. Dieser produziert im Auslösefall einen konstanten Strom erzeugten Gases, das aus einer festen Verbindung entsteht.

Im Alltag sind wir von lebensrettender Technologie umgeben, die auf denselben Prinzipien beruhen: Airbags, Gurt-Vorstraffer sind Beispiele für Auslösemechanismen, die schnell, effizient und ultra-zuverlässig funktionieren und dabei auf die sehr schnelle und kontrollierte Produktion von erforderlichen Gasmengen basieren.

Die Nobel K-Serie ist hier Technologie-Vorreiter und produziert – im Brandfall – so das benötigte Treibgas mit der erforderlichen Menge und Druck – alles on demand.

Welche Vorteile sind hiermit verbunden?

a) Keine Gefahr von schleichendem Druckverlust

b) Die Löschanlage ist vollständig drucklos, nur im Auslösefall entsteht Überdruck

c) Die Löschanlage ist durch die Steuerung vollständig überwacht, Störungen werden sofort und vor Ort gemeldet

d) im Auslösefall wird der vorher ausgelegte Arbeitsdruck konstant aufrecht gehalten, weitere Druckregler sind nicht erforderlich

e) aus 316L Edelstahl gefertigt, um eine 10-jährige Feld Lebensdauer und absolute Beständigkeit gegen Korrosion aggressive Umwelteinflüsse.

f) einfaches Wiederbefüllen um nach Löschvorgängen die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen

g) IP67 DIN Connection bietet Verbindungssicherheit und Einfachheit und ist weltweit anerkannt

h) Stammt aus der Verteidigungstechnologie, keine Gefahr durch Materialbruch, Vibration etc. Der Gasgenerator ist überwacht, so daß im unwahrscheinlichen Fall einer Störung diese im Text-Display angezeigt, sowie durch Blink- und akustische Signale ergänzt wird.
[/av_content_slide]
[av_content_slide title=’Löschmittelbehälter‘ link=“ linktarget=“]
Einfachheit, Sauberkeit und Langlebigkeit sind der Schlüssel zu den Löschtanks des Nobel Systems. Hergestellt aus Edelstahl sind diese vollständige korrosionsbeständig, die Lebensdauer ist praktisch unbegrenzt. Die Tanks sind in drei Größen verfügbar: 5Ltr, 15 und 30ltr Kapazität. Alle sind hochwertig in gebürstetem Finish, die Oberfläche ist leicht zu reinigen und auch die Optik passt in die moderne Großküche.

Aufgrund der Effizienz des Gasgenerators erfolgt die Montage vorzugsweise auf der Ablufthaube oder in Zwischendecken. Die Tanks müssen nicht ständig im Sichtfeld sein, da visuelle Kontrollen entfallen. Mögliche Probleme werden über die Steuerung automatisch gemeldet.

Vorzüge der verwendeten Tanks:

  1. a) verschiedene Größen ermöglichen einen Mix und verbessern die Flexibilität bei Auslegung und Installation an. Sie können eigenständig oder in fast beliebigen Kombinationen ergänzt werden
  2. b) hygienische, robuste und Korrosionsbeständige Konstruktion
  3. c) 100% Hydrostatischer Test bei der Herstellung auf mehr als das 3-fache des normalen Arbeitsdrucks
  4. d) eingebaute Sicherheitsvorrichtungen zum Schutz vor jeglicher Möglichkeit des Überdrucks

[/av_content_slide]
[av_content_slide title=’Steuereinheiten‘ link=“ linktarget=“]
Für die K-Serie stehen mehrere intelligente Bedienelemente zur Verfügung. Die Auswahl orientiert sich an den Anforderungen und der jeweiligen Installationssituation. Entwicklungsgrundlage ist Einfachheit und extreme Zuverlässigkeit. Unser Bedienfeld NFS-4 ist der Standard. Es hat eine leicht erreichbare, integrierte Handauslösung mit Schutzabdeckung gegen zufälliges oder böswilliges Auslösen. Entworfen um EN54 und zugelassen unter LPs 1223. Das Bedieneinheit hat folgende Eigenschaften und Vorteile.

a) Volle Funktionalität bei Stromausfall für mindestens 72 Stunden.

b) zusätzliche Handauslöse-Einheiten können einfach hinzugefügt und beliebig platziert werden, z.B. entlang des Fluchtweges oder im Büro des Küchenchefs. Keine Zugdrähte etc. erforderlich, ein feuergeschütztes Kabel reicht aus

c) Schaltungen zur vollautomatischen Erkennung

d) vollständige Funktionsüberwachung für Feuer und Fehler. Fehler können nicht unentdeckt bleiben oder übergangen werden. Das Display stellt den Fehler in Klarschrift dar, zusätzlich wird dieser durch Blinken und ein akustische Warnung gemeldet.

e) Mit einer durch Sicherheitscodes geschützten Progammierfunktion lässt sich die manuelle oder automatische Auslösung deaktivieren. Somit lässt sich die Gefahr von Fehlaktivierung z.B. währen einer Grundreinigung ausschließen.

f) Gemäß EN54 gibt es potentialfreie Kontakte für Feuer und Fehler, die eine Weitergabe an Haus- oder BMS-Systeme und Gas- oder Energieabschaltung einfach und effizient ermöglichn.

g) jede Art von Brandmelder kann mit dem Panel für eine einstufigen oder zweistufigen Alarmlevel und Auslösung verwendet werden, mit der Möglichkeit, Zeitverzögerungen für die Auslösung einzustellen

h) Vollständige Flexibilität und Intelligenz auf Knopfdruck

i) Aktivitäten (vor allem automatische oder manuelle Auslösungen) sind aus einem nicht-flüchtigen Speicher auslesbar. Der Servicetechniker kann den Even-Log auslesen.

j) die Elektronik muß nicht notwendigerweise neben der Haube mit den geschützten Geräten montiert werden. Es ist auch die zentrale Montage (bei mehreren Einheiten) oder in einem Büro möglich. In dem Fall sind zusätzliche Handauslösungen vorzusehen und an strategischen Plätzen anzubringen.